Über uns

Vor zwei Jahren fanden sich die eingeweihten Übenden aus den Kriya-Yoga-Gruppen Hannover und Braunschweig zusammen, um zu Ehren ihrer Lehrer dieses tief verbindenden spirituellen Pfades eine Tagung auszurichten. Ganz im Sinne des Lebenswerkes von Paramahansa Yogananda sollte an einem besonderen Tag auch für alle interessierten Menschen ohne Einweihung oder Vorkenntnisse im Yoga eine inspirierende Brücke zwischen Osten und Westen manifestiert werden, die aus der geistigen Vereinigung von spiritueller Weisheit und wissenschaftlicher Erkenntnis entsteht. 

Schnell gesellten sich bei den weiteren Vorbereitungen tatkräftige Kriyavan aus den Gruppen Oldenburg, Bremen und Hamburg dazu. Nach der coronabedingten Absage im Jahr 2021 fassten wir den festen Entschluss, unsere gemeinsame Vision dieses Tages im kommenden Jahr Wirklichkeit werden zu lassen. Über einen Aufruf an alle deutschen Gruppen und das europäische Kriya-Yoga-Mutter­zentrum in Tattendorf gelangte Anfang 2022 schließlich der Kriyavan Dirk Denzer zu uns, um dieses Festival nun erfolgreich zu einem gelungenen Ort des argumentativen Austausches und der spirituellen Verbindung zu machen.